Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
areas-side-pic-1
areas-side-pic-2

Über Addo

Addo liegt im wunderschönen Sundays River Valley, das sich vom Indischen Ozean bis zu den Zuurberg Mountains erstreckt. Dieses malariafreie Gebiet bietet ein mildes bis warmes Klima, mit einem jährlichen Regenfall von 450 mm, der regelmässig über das ganze Jahr verteilt ist. Die Sommer sind heiss mit vielen sonnigen Tagen, mit kühlen Tagen im Tal im Winter.

Das Sundays River Valley ist das Zuhause der berühmten Addo-Elefanten, die einst ganz frei waren, sowie der kilometerlangen Zitrusbäume, die den ganzen Winter über Früchte tragen und die Luft im Frühling mit ihrem Blütenduft versehen. Dieses Gebiet ist weltberühmt für seine Zitrusfruchtproduktion und Südafrikas grösster Produzent von Zitronen.

Nahe bei Port Elizabeth
Nur gerade 45 Minuten von Port Elizabeth entfernt bietet diese Region eine grosse Vielfalt an Wiltiererlebnissen, natürlichen Landschaften, Abenteuer im Freien und kulturelle Erlebnisse. Mehr als eine Million Hektaren Land steht für die Wildtiere zur Verfügung und viele berühmte Reservate wie Shamwari und Schotia sind hier zuhause.

Addo Elefanten Park
Der Addo Elefanten Park, tief im Schatten von dichter Talbuschlandschaft gelegen, wurde 1930 mit nur gerade noch 11 vorhandenen Elefanten gegründet. Heute ist es ein sorgfältiges Ökosystem mit mehr als 400 Elefanten, Büffeln, Spitzmaulnashörnern, Löwen, Leoparden, Hyänen, Antilopen, kleinen Fleischfressern, mehr als 180 Vogelarten sowie dem bedrohten Mistkäfer, der fast nur im Addo vorkommt. Die Zuurberg Mountains, ein Teil des Parks, sind das Zuhause von interessanter Fauna und Flora einschliesslich drei seltenen Zykaden- und zwei Yellowwood-Spezien.

Zukunftspläne
Das Unterfangen, den jetzigen 125 000 ha grossen Park in einen 492 000 ha „Greater Addo Park“ zu vergrössern, ist bereits lanciert worden. Alleine in den letzten sechs Jahren hat der Park seine Fläche mehr als verdoppelt. Was den Park einzigartig machen wird: die „Big Seven“ (Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard, Löwe, Grosser Weisser Hai und der Südliche Glattwal) in ihrer natürlichen Umgebung, ein 120 000 ha grosses Marinereservat mit mehreren Inseln vor der Küste sowie fünf von Südafrikas sieben Biomen (besonderen Vegetationsregionen). Daraus entsteht eines der vielseitigsten Naturschutzgebiete der Welt.

Interessante Orte und Städte in der Nähe:
Die ganze Region ist reich an unterschiedlichen Landschaften.
Folgen Sie der Garden Route nach Jeffrey’s Bay (1 Stunde) an der Küste mit der weltberühmten perfekten Welle und vielen Muscheln oder fahren Sie weiter nach Tsitsikamma, der Heimat von Plettenberg Bay und Knysna (3 Stunden), wo Sie viele natürliche Wälder, verbunden mit Abenteueraktivitäten entdecken können.

Fahren Sie zur Sunshine Coast und den wunderschönen Stränden von Kenton on Sea und Port Alfred (1 Stunde), dem Juwel der Sunshine Coast. Die Meeresmündungen und Grasebenen eignen sich perfekt für Wassersport und gute Golfplätze.

Entdecken Sie ruhige historische Orte im Hinterland wie Grahamstown (1 Stunde), die Stadt der Heiligen, wo Sie den Spuren der ersten europäischen Kolonien im Ostkap folgen können.

Reisen Sie nach Cradock (2 Stunden), reich an Geschichte als früherer Frontenort und das Zuhause des seltenen Bergzebras, oder besuchen Sie Graaff Reinet, das Juwel der Karoo.

areas-small-pic-1
areas-small-pic-3
areas-small-pic-2
areas-small-pic-4